}-->
Biographie Familie Rund um Sarah Songtexte Startseite Gästebuch Kontakt Über... Made by

Geburtsame: Sarah L***
Familienname: Sarah Terenzi
Künstlername: Sarah Connor
Geburtsdatum:
13.06.1980 (Delmenhorst)
Wohnort (alt): Delmenhorst bei Bremen
Wohnort (neu): Wildeshausen
Sternzeichen: Zwilling
Größe: 1,78 m
Augenfarbe: Grün
Haarfarbe: Blond
Schuhgröße: 40
Geschwister: 4 Schwestern und 1 Bruder (alle jünger)
Eltern: Michael (Werbetexter) und Soraya (Hausfrau)
Großeltern: Mariane, Manfred
Haustiere: 1 Hund und 1 Katze (Mino)
Schulausbildung: Gymnasium - bis 12. Klasse / Max Planck Gymnasium Delmenhorst
Musikalische Ausbildung: klassischer Gesangsunterricht für Sopran
Musikinstrumente: Klavier, Blockflöte
Erste musikalische Rolle: mit 15 im Musical `Line 1`
Lieblings- CD: Thriller- Michael Jackson
Musikalische Vorbilder: Aretha Franklin, Missy Elliot, Stevie Wonder, Michael Jackson
Lieblingsfilme: Dirty Dancing, Grüne Tomaten und Die Farbe Lila
Sprachkenntnisse: Spanisch, Englisch, Deutsch
Worüber regt sie sich auf: Unpünktlichkeit
Was kann sie besonders gut: unordentlich sein
Wenn sie Königin von Deutschland wäre, dann würde sie: jeden Tag ausschlafen
Lieblingsbuch: "Die Päpstin" von Donna Woolfolk Cross
In welche Filmrolle würde sie gern schlüpfen?: `Baby` in Dirty Dancing
Sie will unbedingt mal: Orca-Wale in freier Wildbahn sehen
Lieblingsreiseziel: Kenia
Sportarten: Kickboxen, Reiten, Tanzen, Segeln
Lieblingsfarbe: keine bestimmte
Lieblingsschauspieler: Robert de Niro
Was trinkt sie am liebsten: stilles Wasser
Was isst sie am liebsten : Zitroneneis und Erdbeeren
Wie würde sie sich selbst bezeichnen: als Morgenmuffel
Motto: Die Zukunft ist, was man selber daraus macht!

Gewonnene Preise:
2001:
Top of the Pops Award - Best German Newcomer
VIVA Comet 2001 - Newcomer National

2002:
Echo - Beste nationale Künstlerin (Rock/Pop)
Radio Regenbogen Award - Hit 2001
Silberner Bravo Otto - Supersängerin
Maxim - Woman Of The Year (Popstar)

2003:
Radio Hamburg Award - Beste nationale Pop Act (weibl.)
Bronzener Bravo Otto - Suoersängerin

2004:
World Music Award - Best Selling German Artist
Neo Award - Erfolgreichstes Download Album [Key to my Soul]

2005:
Diva Award - Artist of the Year
Goldene Kamera - Pop National
Goldener Bravo Otto - Beste Sängerin 2004
Comet - Beste Künstlerin
EinsLive Krone - Beste Künstlerin




Zusammenfassung

Sarah wurde am 13. Juni 1980 im Sternzeichen des Zwilling geboren. Schon als kleines Kind und als Schülerin war sie sehr in den Gebieten Gesang und Bühne interessiert. Alles begann mit einem Musikkurs, den sie auf einem Gymnasium in Delmenhorst belegte. Parallel dazu wurde sie in der Delmenhorster Musikschule in klassischem Gesang und Klavier unterrichtet. Zusätzlich spielte die damals 15- jährige Sarah die Hauptrolle in dem Schulmusical "Linie 1".

Sarah begann in einem Delmenhorster Tonstudio Demo-Aufnahmen einzusingen und an verschiedenen Plattenfirmen zu senden. X-cell Records wurde auf die hübsche 20- jährige aufmerksam und gemeinsam mit dem Produzententeam Rob Tiger und Kay D. entstand im Herbst 2000 der Song "Lets Get Back To Bed Boy" mit dem Rapper TQ als männlichen Gesangspartner. Der Song schoss im Mai 2001 sofort in die Top5 der deutschen Charts. Auch der darauffolgende Song "French Kissing" wurde ein Hit. Der große Durchbruch und damit verbundene Erfolg im Ausland folgte jedoch erst mit dem Erfolgs-Song "From Sarah With Love" im Winter 2001. Mit dieser wunderschönen Ballade hatte sich Sarah für mehrere Wochen den 1. Platz in den Charts gesichert. Ende des Jahres 2001 folgte dann das Debütalbum "Green Eyed Soul", das sehr schnell und oft über die Ladentische ging und bewies, dass Sarah mehr als "einfach nur singen" kann und zudem auch noch sehr vielseitig im Bereich Musik und Gesang ist.

Schließlich wurde die Künstlerin für ihr Debüt mit verschiedenen Preisen wie dem "Cometen", "Echo", "Goldenen Europa", "Bravo Otto", "Top of the Pops- Award" und vielen anderen Preisen geehrt. Auch ihre Singles und das Album wurden mit mehreren Auszeichnungen geehrt. Im Juni 2002 folgte anschließend Sarahs erste Deutschland – Tournee, die für ausverkaufte Konzerthallen sorgte.

2002 erschien das zweite Album "Unbelievable". Die erste Single-Auskopplung des Albums war der Song "One Nite Stand" mit dem amerikanischen Superstar Wyclef Jean. Den Song schrieb und produzierte Wyclef eigenhändig für die Ausnahmekünstlerin. Auch das Album "Unbelievable" und alle darauffolgenden veröffentliche Songs wie z.B. "Skin on Skin" wurden zu großen Hits und mit zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen überhäuft.

Sarah Connor hat sich damals in kürzester Zeit zu einer der gefragtesten Sängerinnen Deutschlands entwickelt und eine wahre Blitz-Karriere hingelegt...!

Bald danach erschien ihr drittes Album "Key to my soul", welches die wunderschöne Ballade "Just one last Dance" mit ihrem Ehemann Marc Terenzi enthält und "Music is the key" mit Naturally7. Als das Video zu "Music is the Key" gedreht wurde, war sie gerade mit Tyler schwanger(was man nur unschwer an ihrem Bauch erkennen kann ).

Nach einer kurzen Schwangerschaftspause meldete sich Sarah auch ganz schnell wieder mit ihrer Hit-Ballade "Living to love you" welchen sie ihrem Mann Marc widmet. Auch eine Sprechrolle in dem Film "Robots" folgte. Zu diesem Film sang sie ebenfalls den Titelsong "From Zero to Hero". Aber danach mussten sich Sarah und Marc erstmal um ihrer bevorstehende Hochzeit kümmern und ProSieben war mit der Reality-Soap "Sarah & Marc in love" mittendrin.

Im Winter 2005 erfüllte sich Sarah dann einen lang ersehnten Traum: Sie brachte ihr erstes Weihnachtsalbum mit dem Titel "Christmas in my heart" heraus. Der gleichnamige Song schoss sofort in die Charts und war ein großer Erfolg.

Schon bald erfuhr Sarah, dass sie zum zweiten Mal schwanger war. Dann bei der Geburt der Schock für Sarah, Marc, ihre Familien und die Fans: Summer Antonya Soraya hat einen Herzfehler! Die Ärzte in einem speziellen Krankenhaus konnten diesen Herzfehler zum Glück beheben und Summer ist nun geheilt. Nachdem diese schlimme Zeit überstanden war, konnte Sarah sich auch wieder mehr auf ihre Musik konzentrieren.

Sie nahm den "The best side of life" auf, der auch gleichzeitig der neue Song für den Coca-Cola-Werbespot ist. Ebenfalls brachte sie ein Release-Album von "Christmas in my heart" raus, auf dem dieser Song ebenfalls zu finden ist.

Ihre Fans hoffen bald wieder von Sarah zu hören und warten bis dahin ganz gespannt auf irgendwelche News von ihr. 

Gratis bloggen bei
myblog.de